Bayerns Bestes Leseprobe Nr. 03/2022

Foto: Tanja Ghirardini Lieblingsort Prien am Chiemsee Besuch beim Märchenkönig und im Kräutergarten auf Herren- und Fraueninsel Der einzigartige Chiemsee breitet sich vor den Füßen aus, der Blick fällt auf die Herrenund Fraueninsel und am nahen Horizont steigen imposant die Berge empor – das ist Prien am Chiemsee. Die beeindruckende Naturkulisse des „Bayerischen Meers“ macht jeden Ausflug zu einem ganz besonderen Erlebnis. Der Priener Hafen Stock ist Sitz der ChiemseeSchifffahrt, die als einziges Familienunternehmen auf den bayerischen Seen noch die gesamte Schiffsflotte auf dem »Bayerischen Meer« betreibt. Als ganzjährige Anlegestelle für Schiffstouren auf die Inseln Herren- und Frauenchiemsee ist Prien der wichtigste Ausgangspunkt für Ausflüge auf dem See. Ab in die Natur Besucher begeben sich auf Herrenchiemsee auf die Spuren des Märchenkönigs. Neben dem beeindruckenden Schloss, dem »König Ludwig II. Museum« und dem Augustiner Chorherrenstift lässt sich die Insel aber auch noch auf unbekannteren Wegen erkunden. Die Touren über die Insel führen in eine noch weitgehend unberührte Natur mit alten Buchen- und Tannenwäldern, entlang des Ufers mit See- und Bergblick sowie zu versteckten Picknick- und Badeplätzen. Schaffensort vieler Künstler Ein Kraftort ist auch die Fraueninsel mit dem über tausendjährigen Kloster. Die großen Kräutergärten des Klosters inspirierten zahlreiche Künstler zu neuen Werken und auch heute gibt es neben den Fischerfamilien noch einen erlesenen Kreis von Kreativen und Handwerkern auf der Insel. Direkt an der Priener Uferpromenade mit Blick auf Herrenchiemsee und die Chiemgauer Berge genießen Gäste im PRIENAVERA Erlebnisbad Entspannung in der Wasser- und Saunawelt. Im Sommer gibt es zusätzlich einen Außenbereich. Von Mai bis September öffnet das PRIENAVERA Strandbad seine Türen. Badespaß für Groß und Klein ist also bei jeder Witterung garantiert. Mehr Informationen: www.tourismus.prien.de ANZEIGE

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=