Bayerns Bestes Leseprobe Nr. 03/2022

Fotos: Steinwald-Allianz, Thomas Linkel Naturverbundenheit im wilden Steinwald Ein neues Qualitätssiegel zeichnet den zweitkleinsten Naturpark Bayerns aus Der südlichste Ausläufer des Fichtelgebirges ist seit 1970 geschützter Naturpark – und seit kurzem ausgezeichnet als Qualitätsnaturpark. Mit knapp 23 000 Hektar ist der Steinwald zwar der zweitkleinste Naturpark in Bayern, seine biologische Vielfalt ist jedoch bemerkenswert. Rotwild, Luchs, Habichtskauz, Kreuzotter und Flussperlmuschel: Was auf afrikanischen Safaris gewöhnlich die »Big Five« genannt wird, sind im Naturpark Steinwald im Nordosten Bayerns besondere Tierarten, die sich in der Region wohlfühlen. Viele Felsentürme aus Granit, Basaltkegel, Feuchtgebiete und große zusammenhängende Waldgebiete bieten Lebensraum für bedrohte Arten. Waldlehrpfad und Naturschätze Für Besucher wird die Natur unter anderem auf dem sechs Kilometer langen Waldhistorischen Lehrpfad mit Start in Pfaben bei Erbendorf erlebbar. Eine Infostelle und verschiedene Stationen vermitteln Wissen über Wald, Wild, Geologie, Forstwirtschaft und Artenschutz. Der Wanderweg führt zu einem Rotwildgehege und bedeutenden Granitformationen. Die markante Blockhalde des Saubadfelsens bietet Lebensraum für kleine Tierarten, beispielsweise den Gartenschläfer. Das kleine Nagetier mit der Zorro-Maske zwischen Augen und Ohren gehört zur Familie der Bilche. Im Jahresprogramm des Naturparks Steinwald wird eine Vielzahl an Naturführungen, Wanderungen und Exkursionen angeboten. Dabei werden insbesondere Projekte und Naturschätze, die nicht mit bloßem Auge erkennbar sind, von Experten vorgestellt. Mehr Informationen: Das Jahresprogramm und weitere Informationen finden Interessierte unter: www.steinwald-urlaub.de ANZEIGE Seltene Tiere wie der Luchs wurden erfolgreich im Steinwald ausgewildert. Seit 2019 ist Jonas Ständer als Naturpark-Ranger u.a. für Schutzprojekte für den Steinwald tätig. Therme I Betriebsgesellschaft GmbH Stefan Haßfurter Kurallee 1 94072 Bad Füssing T+49 (0)8531 9446-0 info@thermeeins.de ECHT. WAS LOS. SOMMER IN DER THERME EINS Den Sommer in vollen Zügen genießen, dazu muss man nicht immer weit in die Ferne schweifen. Einfach mal im warmen Wasser treiben, die Hitze der Sauna mit der anschließenden Kältedusche oder dem Tauchbecken erleben, ein Eis auf der Sonnenterrasse, ein gutes Buch auf der Liegewiese. Undwemall das nicht genug ist: Die THERME EINS hat heuer wieder viele Events in Planung: SOMMER SAUNA für alle Sauna-Liebhaber, die gerne mal ein bisschen länger bleiben wollen. 3 Stunden zahlen – 5 Stunden bleiben. 5 Stunden zahlen – den ganzen Tag bleiben. GRILL & CHILL. Am Wochenende und an Feiertagen öffnet die Cocktailbar am Rundbecken ihre Pforten. Klassiker, alkoholfreie Cocktails, Bowle und Eis. Zusätzlich wird jeden Freitag für Sie gegrillt: leckere Burger und abwechslungsreiches Grillgut. Ein TAG für FAMILIEN. Auch Kinder sind gern gesehene Gäste in derTHERME EINS. Klar ist die Therme kein klassisches Familien-Spaßbad, aber ein Ort für Erholung für die ganze Familie und am letzten Sonntag im Juli auch mal ein Ort für Spiel und Spaß. Lassen Sie sich überraschen! Alle Details zu den Veranstaltungen in der Therme Eins finden Sie unter www.thermeeins.de/service/aktionen-events

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=