Urlaub daheim

44 Deutschland und seine Nachbarn 45 Deutschland und seine Nachbarn Entspannt und komfortabel im Heilbad Urlaub machen Unterwegs in den weltbekannten tschechischen Kurorten Das Herz der tschechischen Kurorte schlägt durch zahlreiche natürliche Heilquellen in der Region Karlsbad. In reizvoller Natur, zwischen Wäldern und Wiesen mit sauberer Luft liegen romantische Kurorte, die Kurgäste, Sport- und Gesundheitsbegeisterte sowie Familien mit Kindern anziehen. Gäste erholen sich hier und werden den Alltagsstress los. Ein Urlaub in einem Heilbad ist auch ein idealer Weg, um Krankheiten vorzubeugen und die Gesundheit zu erhalten. Die jahrhundertealte Kurtradition geht hier einher mit neuen Erkenntnissen aus den Bereichen Medizin, Balneologie und Wellness. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit spüren die Gäste in Karlsbad, Marienbad, Franzensbad, Bad Königswart oder in Jáchymov, dem ersten Radonbad der Welt. Die schöne Umgebung der Heilbäder animiert zu Spaziergängen und Wanderungen. Sportlichen Gästen stehen Schwimmbäder mit Saunen, Fitnesscenter, Tennisplätze, Golfplätze, Fahrradverleihe und andere Angebote nutzen. Kulturliebhaber freuen sich über ein breites Veranstaltungsangebot. i Weitere Informationen: www.laznezdravi.cz www.visitvaryregion.com Karlsbad ist der berühmteste Kurort Tschechiens. Foto: Martin Vrbicky Die singende Fontäne ist ein Wahrzeichen von Marienbad. Foto: Ensana Mariánské Lázne Im Kurpark von Franzensbad flanieren die Gäste durch die Pavillons. Foto: Sˇ teˇ pán Látal Das Boheminium bei Marienbad In Tschechien gibt es Bauhistorie im Kleinformat für die Besucher Wie wäre es mit einem Ausflug in unser Nachbarland Tschechien? Wer die Bauwerke des Landes im Schnelldurchlauf und im Miniaturformat bestaunen will, dem sei ein Tagestrip nach Marienbad, eine Autostunde vom Grenzübergang Waidhaus entfernt, empfohlen. Im Maßstab 1:25 wird dort Tschechien in einem Park abgebildet. Historische Schlösser, Burgen, Kirchen, Bauernhäuser und sogar ein Flughafen warten auf die Besucher des Krakonosˇ , des „Rübezahls“. Dieser Berg thront hoch über Marienbad und beherbergt den Miniaturenpark „Boheminium“. Zu Fuß, mit dem Auto oder dem Linienbus geht es von Marienbad aus wenige Kilometer den Berg hinauf vorbei an luxuriösen Hotelanlagen. Auf dem Krakonosˇ befinden sich neben dem Miniaturenpark noch ein Hotel für gehobene Ansprüche und ein Tagungshotel mit einem kleinen Park voller Steinkunstwerke. Für kleinen Eintritt sehen die Besucher des „Boheminiums“ Tschechien im Miniaturformat. Im kinderwagen- und rollatorfreundlichen Park werden Bauwerke aus dem gesamten Land vorgestellt. Die Besucher des „Boheminiums“ können das Schloss Cervena Lhota, die Burg Karlstein, die Stein-Brücke in Pisek, die Prager Kathedrale von dem heiligen Johannes von Nepomuk, die Liberec-Seilbahn, das Schloss Kynvart und viele weitere tschechische Sehenswürdigkeiten im Kleinformat entdecken. Tafeln in Deutsch beschreiben die Modelle und ihre Bedeutung. Nach einem Stück Kuchen oder einer Klobasa (Wurst vom Grill) in den frisch renovierten Lokalen im Park, einer Runde auf dem Spielplatz oder einem Besuch beim Gehege der Miniaturpferde geht es für Wanderer auf einem kurzen Waldweg zurück nach Marienbad. Wer weniger sportlich ist, nimmt die Seilbahn. Diese erschließt im Winter die Skipiste von Marienbad am Krakonosˇ für Skiund Snowboardfahrer. Doris Emmer Die Sankt-BartholomäusKathedrale in Pilsen Das Schloss Königswart: Schautafeln beschreiben auch auf deutsch viel Wissenswertes über die Gebäude. Das Schloss Stern auf dem Weißen Berg in Prag. Fotos: Doris Emmer Die Kirche des Heiligen Johannes von Nepomuk ist UNESCO-Welterbe. Tief die frische Bergluft einatmen und die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut genießen während die Augen vor Begeisterung aufleuchten beim Anblick der einzigartigen Naturschönheit der Ferienregion Dachstein Salzkammergut. Das sind Augenblicke, die bleiben – deine Augenblicke! Die verschiedenen Wandermöglichkeiten, das umfangreiche für Biker freigegebene Streckennetz und die weltbekannten Ausflugsziele für die ganze Familie lassen keine Wünsche mehr offen. Ferienregion Dachstein Salzkammergut Augenblicke, die bleiben. www.dachstein-salzkammergut.at Foto: WOM Medien GmbH / Andreas Meyer Foto: Julian Elliott Photography Foto: RudiKainPhotografie

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=