Projekt Wohnen: Einrichten, Leben, Wohlfühlen

PROJEKT WOHNEN 25 Es gibt immer weniger von ihnen: leere Balkone, bestückt mit einem einsamen Stuhl für den Raucher des Haushaltes. Balkone und Terrassen werden seit einigen Jahren eingerichtet, aufwendig und schön dekoriert. „Das zweite Wohnzimmer, über das wir schon seit mehreren Jahren sprechen, das ist definitiv angekommen“, sagt Frank A. Reinhardt, Experte für die GartenlifestyleMesse Spoga+Gafa in Köln. Man findet im Handel nicht nur Sofas und Loungesessel, sondern auch Teppiche, Leuchten und alles, was auch im Wohnzimmer stehen könnte. Lediglich die Stoffe und Materialien sind viel robuster und können der Witterung und UV-Strahlung widerstehen. Im Unterschied zu den Trends fürs echte Wohnzimmer, in dem tendenziell leichtere und kleinere Möbel angesagt sind, lag der Schwerpunkt der Gartenmesse klar auf großen Lösungen. Reinhardt erläutert: „Es sind regelrechte Sitzlandschaften – Kollektionen, wie wir sie aus den 60er, 70er und Anfang der 80er Jahre kennen.“ Die Verbindung zur Natur und das sogenannte Wellbeing in der Natur sei eine Das zweite Wohnzimmer Große Sitzlandschaften im Freien Sehnsucht vieler Menschen und werde künftig auch den Wert einer Immobilie festlegen. „Und sei es nur ein kleiner Balkon, auf dem man eine Liege aufstellen kann.“ dpa/uk/wit 1) Sitzlandschaften, Pflanzen und Accessoires erweitern den Wohnraum nach außen. Foto: Peter Scholl/Westend61/dpa-tmn 2) Diese Sofaecke wurde auf der Messe Spoga+Gafa gezeigt und ist für den Einsatz auf Terrasse und Balkon gemacht. Foto: Koelnmesse GmbH/dpa-tmn 1 2 Weitere Informationen erhalten Sie von Ruben Kapzan Telefon +4989 / 23773328 Telefax +4989 / 23773399 E-Mail kapzan.r@az-muenchen.de Unser nächstes Einrichtungs-Spezial „Projekt Wohnen“ erscheint am24. 09. 2022. PROJEKT WOHNEN EINRICHTEN_LEBEN_WOHLFÜHLEN Eine W PROJEKT WOHNE EINRICHTEN_LEBEN_WOHLFÜHLEN Eine W N erbe PROJEKT WOHNEN EINRICHTEN_LEBEN_WOHLFÜHLEN Eine Werbebeilage der beteiligten Unternehmen in der

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=